Abnehmen ist und bleibt ein (leidiges) Thema

erfolglose Abnehm-Versuche

Es gibt nur wenige Menschen die rundum mit ihrem Aussehen und Gewicht völlig zufrieden sind. Woher kommt diese (chronische) Unzufriedenheit mit der eigenen Figur? Natürlich spielt dabei eine große Rolle, was der Allgemeinheit als Schönheitsideal verkauft wird. Wie sehen Models und Stars von heute aus? Daran orientieren wir uns nun mal. Nur wenige haben dabei aber die Möglichkeit, den eigenen Alltag auf die Formung des eigenen Körpers anzupassen. Was kann jeder tun?

Ernährung und Abnehmen

Eine Diät ist häufig verpönt und nicht wenige die bereits die eine oder andere Diät (erfolglos) ausprobiert haben, sind mit diesem Thema durch. Darum ein paar wenige grundlegende Hinweise, wodurch jeder positive Ergebnisse erzielen dürfte.

Getränke

Vermeiden Sie unbedingt Zucker! Trinken sie täglich viel Wasser. In den meisten Ratgebern liest man von 2 Litern. Wasser ist gut um den Durst zu löschen und setzt sich nicht auf die Hüften. Tee ist natürlich auch eine gute Alternative. In Maßen dürfen hier zur Unterstützung des Abnehm-Prozesses entwässernde Teesorgen getrunken werden. Als besonders gesund gilt auch grüner Tee. Alkohol sollte gar nicht und Kaffe nur in geringen Mengen konsumiert werden, wenn man abnehmen möchte.

Kohlenhydrate

Wer es schafft, sollte ab dem späten Nachmittag oder zumindest am Abend keine Kohlenhydrate mehr zu sich nehmen. Die beste Form, Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, ist in Form von Vollkorn oder Kartoffeln. Vollkornreis, Vollkornbrot, Vollkornnudeln und grundsätzlich gelten hier auch Dinkel und Hafer als gesünder gegenüber dem Weizen.

Ballaststoffreiche Produkte

Eine Ballaststoffhaltige Ernährung soll in vielerlei Hinsicht einen gesundheitsfördernden Effekt haben. In Bezug auf das Thema Abnehmen spielen sie ebenfalls eine wichtige Rolle. Das Top-Lebensmittel unter den Ballaststoff-Lieferanten ist Speisekleie. Haferkleie sollte also unbedingt in die Ernährung mit eingebunden werden. Weitere gute Lieferanten für Ballaststoffe sind Roggen, Dinkel, Graupen, Haferflocken, Nüsse und Mais.

Eiweißhaltige Lebensmittel

Gute Lieferanten für pflanzliches Eiweiß sind Getreidekeimlinge, Linsen (besonders rote Linsen) und Tofu. Damit verdienen sich diese Lebensmittel ebenfalls einen festen Platz in einer gesunden Ernährung. Eiweißhaltige Lebensmittel tierischen Ursprungs sind Magerquark, Joghurt, Geflügelbrustfilet und Hühnereiweiß.

Bewegung und Abnehmen

Wer abnehmen will, muss sich auch bewegen. Ein in vielerlei Hinsicht guter Tipp ist es, mit 30 Minuten Bewegung in den Tag zu starten. Wer vor dem Frühstück Sport treibt, heizt den Kreislauf und auch die Fettverbrennung an.

Tipps für die Praxis:

Zum Frühstück:

Zum Mittagessen:

Zum Abendessen:

Und noch mehr Tipps:

Für weitere Tipps schreiben Sie einfach an uns! kontakt@barbara-reisen.de Gerne veröffentlichen wir auch Ihre hilfreichen Tipps zum Thema Abnehmen!

 

NACH OBEN