Galerie wird geladen

Kryosauna

Im Gegensatz zur Kryo-Kammer, kann die Kryosauna nur von einer Person genutzt werden. Die Lufttemperatur kann zwischen 100 und 190 Minusgrad Celsius eingestellt werden. Ein Kältesaunagang dauert zwischen 1 - 3 Minuten. Der Kopf des Anwenders bleibt während der Kälteprozedur im Freien oberhalb der Kältezone. Die Extremkälte ist trocken und wird deshalb überaus erfrischend und angenehm empfunden. Unmittelbar nach dem Verlassen der Kältesauna stellt sich ein angenehmes Wärme-Gefühl ein. Der Körper schüttet vermehrt Endorphine (Glückshormone) aus. Menschen mit Rheuma, Gelenkschmerzen, Hautproblemen, Migräne, Depressionen profitieren von einer Ganzkörper-Kälte Anwendung.

Kryosauna wird angewendet gegen

Rheuma-Erkrankungen

Jeden Tag hören viele Menschen von Ihrem Arzt die Diagnose Rheuma. Die Frage die sich daraus ergibt ist: Was ist Rheuma eigentlich? Was sind die Ursachen? Und - Welche Behandlung wird empfohlen? Hinter dem Begriff Rheuma verstecken sich mehr als 100 verschiedene Erkrankungen. Um sich der genauen Bedeutung der Diagnose des Arztes bewusst zu werden, muss man zunächst einmal erfahren, worum es sich bei der Erkrankung konkret handelt.


NACHOBEN
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.