Galerie wird geladen

Sehenswürdigkeiten in Misdroy (Miedzyzdroje)

In Międzyzdroje finden regelmäßig polnische Filmfestivals statt. Es gibt dort auch in der Nähe der Strandpromenade den polnischen "Walk of Fame", auf dem sich eine Reihe von polnischen Schauspielern mit einem Handabdruck in Bronze verewigt haben.

Die Stadt besitzt eine 2 km lange Promenade und seit März 2005 eine auf 300 m Länge ausgebaute Seebrücke.

Misdroy (Międzyzdroje) – die Freizeitmöglichkeiten

  • Misdroy (Międzyzdroje) bietet einen wunderschönen langen Strand, einen Kurpark, verschiedende Naturdenkmäler und zahlreiche Aussichtspunkte. Ein besonderer Charm geht von den aus Holz gebauten historischen Villen und Kurhäusern aus. Als Bauwerk wäre die neugotische Petruskirche zu erwähnen. Der Kurort bietet Gästen zudem ein vielseitiges kulturelles Angebot.
  • An der 300 m langen Seebrücke legen regelmäßig Personenboote, an die nach Swinemünde und den drei Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin ablegen.
  • Naturfreunde werden sich einen Besuch des Woliner Nationalparks, wo hunderte von geschützten Tierarten leben, nicht entgehen lassen wollen. Sehenswert ist allemal das Wisent- (europ. Bison) Freigehege und das Museum des Woliner Nationalparks. Etwa 15 km von Misdroy (Międzyzdroje) entfernt, auf der Insel Usedom, liegt der bekannte Kurort Swinemünde (Swinoujscie), der inzwischen über den deutsch-polnischen Grenzübergang in Ahlbeck angefahren werden kann. So können Erholungssuchende bei einem Besuch von Swinemünde ganz leicht zu Fuß oder mit dem Auto auf die deutsche Seite wechseln und Ahlbeck oder Heringsdorf besichtigen.
NACHOBEN
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.