Galerie wird geladen

Wissenswertes zu Ihrem Kur-Urlaub

Ihr Urlaub in 1 - 2 - 3  Schritten 

1. Buchung

Sie können bequem am Telefon oder im Internet buchen. Bei telefonischen Buchungen erhalten Sie etwa 2-3 Tage nach Buchung Ihren Reisevertrag in 2-facher Ausfertigung nach Hause geschickt. Der Reisevertrag wird gültig, wenn Sie uns ein Exemplar unterschrieben im Original zukommen lassen. Danach stellen wir Ihnen die weiteren Reiseunterlagen per Post zu. Bei einer Internet-Buchung erfolgt der Schriftverkehr in der Regel auch in digitaler Form, also über Ihre E-Mail-Adresse. Die Buchung über das Internet ist auch ohne Ihre Unterschrift verbindlich. Falls eine Buchung über das Internet nicht umsetzbar sein sollte, werden wir Sie unverzüglich per E-Mail oder Telefon benachrichtigen.

2. Rechnung

Nach Eingang des unterschriebenen Reisevertrages oder nach erfolgreicher Internet-Buchung erhalten Sie eine Rechnung welche gleichzeitig die Buchungsbestätigung darstellt. Eine separate Benachrichtigung als Bestätigung Ihrer Buchung erfolgt nicht. 

3. Reiseschein 

Nach vollständigem Zahlungseingang, jedoch frühestens 30 Tage vor Beginn der Reise, erhalten Sie dann den Reiseschein (Voucher). 

Preise und Leistungen

Sämtliche Preise auf der Webseite, in unseren Preislisten, im Katalog oder in Informatoinsbroschüren gelten in EURO. Unsere Angebote beziehen sich ausschließlich auf eine Pauschale, bestehend aus dem Aufenthalt im Hotel, der Verpflegung und den ausgewiesenen Leistungen im Hotel, ohne Reiseleitung. Optional kann eine Reiseversicherung und wenn möglich die Anreise per Reisebus/Hausabholung hinzu gebucht werden. Buchungen für das folgende Kalenderjahr können unter dem Hinweis erfolgen, dass die endgültigen Preise noch nicht vorliegen und nach Bekanntwerden Gültigkeit erlangen. 

Anreise

Auf Wunsch kann die Anreise gemäß Angebot mit unserem Reisebus oder in Form einer Hausabholung gebucht werden. Die Preise und weitere Informationen  zu unserem Bus- & Haustürservice finden Sie auf der Seite www.barbara-reisen.de/anreise

Sollten Sie mit dem eigenen PKW anreisen, beachten Sie bitte, dass teilweise Parkgebühren, insbesondere bei bewachten Parkplätzen, anfallen können. Sofern die Parkgebühren nicht im Katalog oder auf der Webseite angegeben sind, können wir Sie gerne telefonisch oder per E-Mail informieren. Reservierungen von Parkplätzen können wir nicht durchführen. Bitte prüfen Sie vor Abreise, ob Sie gültige Unterlagen (Führerschein, Fahrzeugschein, Versicherungskarte) mitführen und die Straßenverkehrsordnung und die aktuellen Verkehrsvorschriften von Polen kennen.

Reiseversicherung

Für Ihre Reise empfehlen wir Ihnen für den Fall einer Stornierung, eines Reiseabbruchs oder einer Erkrankung im Ausland eine Reiseversicherung abzuschließen. Wir bieten Ihnen dazu preiswerte und leistungsstarke Reiseversicherungen an. So können Sie eventuelle Stornierungskosten bei Nichtantritt der Reise sowie Behandlungskosten bei einem Unfall oder einer Erkrankung vor Ort im Falle eines versicherten Grundes erstattet bekommen. Informationen zu den Versicherungen finden Sie auf www.barbara-reisen.de/versicherung

Zimmer und Verpfelgung

Die Zimmer sind nachmittags bezugsfertig und müssen bis 10:00Uhr verlassen werden. Sie sind teilweise einfach und zweckmäßig ausgestattet. Ein Handtuchwechsel 2x pro Woche und ein wöchentlicher Bettwäschewechsel sind in der Regel üblich. In Zweibettzimmern stehen Betten teilweise getrennt. Zimmerbilder im Internet und im Prospekt sind grundsätzlich als Zimmerbeispiel zu verstehen, die Ausstattung kann abweichen. Viele Hotels verfügen über Klimaanlagen, Lüftungsanlagen und Ventilatoren, die Ihnen den Aufenthalt angenehmer machen. Diese Geräte sind nicht immer individuell regelbar und können mitunter Geräusche verusachen. Die Hausordnung in den Hotels ist zu beachten.

Individuelle Wünsche

Falls Sie individuelle Wünsche haben, leiten wir diese gern unverbindlich an das Haus oder den Busfahrer weiter. In der Regel werden diese von unseren Partnern umgesetzt. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass solche Angaben (z.B. Zimmer- oder Sitzplatzwünsche) nicht in den Reiseunterlagen bestätigt werden können und somit auch nicht zum Vertragsinhalt gehören. Sofern irgend möglich werden Ihre Wünsche aber selbstverständlich gerne berücksichtigt. 

Anwendungen und Leistungen

Für medizinische Versorgung und Personenpflege trägt der Reisende Sorge. Unsere beliebten Reisen stehen auch älteren aktiven Menschen offen, die reisefähig und nicht pflegebedürftig sind. Betreuungs- und Pflegeleistungen gehören nicht zum Leistungsumfang. Es wird kein Kofferservice angeboten.

Die Inanspruchnahme von Anwendungen erfolgt auf eigenen Wunsch ohne Haftungsübernahme durch Barbara-Reisen und setzt eine Information des Kurarztes über vorhandene Krankheitsbilder/Unverträglichkeiten voraus. Anwendungen finden von Montag bis Freitag statt. Gesetzliche Feiertage in Polen sind davon natürlich ausgenommen. Die im Katalog angegebene Anzahl an Anwendungen hat nur Gültigkeit bei einer vollen Anzahl von Arbeitstagen während Ihres Aufenthaltes. Ein Ausgleich für die an einem gesetzlichen Feiertag nicht durchgeführten Behandlungen findet nicht statt. Informationen zu Feiertagen in Polen bietet das polnische Fremdenverkehrsamt in Berlin unter Tel. 030/210092-0 an. Vielen Dank für Ihr Verständnis in dieser Angelegenheit.

Selbstverständlich besteht kein Zwang, alle im Angebot enthaltenen Leistungen oder Anwendungen wahrzunehmen. Sie können jederzeit auf Teile des Leistungsangebotes verzichten. Da es sich um Pauschalangebote handelt, ist eine teilweise Erstattung für einzelne Leistungen oder Anwendungen allerdings nicht möglich. 

Kurtaxe

Die Kurtaxe ist vor Ort in der polnischen Währung zu zahlen und gehört nicht zum Leistungsumfang. Die Angaben zur Höhe der Kurtaxe sind ohne Gewähr. 

Reparaturen / Bautätigkeiten

In den Hotels kann es zu notwendigen Renovierungs- und Reparaturarbeiten kommen.  Bauarbeiten werden oft kurzfristig und ohne vorherige Ankündigung durchgeführt. Wir bitten Sie um Verständnis für eventuelle Beeinträchtigungen. Die Hotels sind bestrebt, Ihnen den Komfort zu bieten, den Sie erwarten. 

Änderungen

„Irren ist menschlich!“ Trotz großer Sorgfalt und mehrfachen Überprüfens vor der Veröffentlichung können dennoch Irrtümer oder Druckfehler in unseren Printmedien veröffentlicht werden. In diesem Fall kann Barbara-Reisen keine Haftung für derlei Irrtümer und Druckfehler übernehmen. Bei Erscheinen eines neuen Kataloges verliert der vorliegende Katalog automatisch seine Gültigkeit. In ähnlicher Weise können bei Veröffentlichung einer Änderungsbeilage auch Teile des vorliegenden Kataloges ihre Gültigkeit verlieren, sofern diese geänderten Inhalte in einer Änderungsbeilage oder auf unserer Website veröffentlicht werden. Die dabei nicht geänderten Teile des Kataloges bleiben in diesem Fall jedoch gültig.

Ihre Meinung zählt

Wir sind sehr daran Interessiert, Ihnen einen erholsamen und schönen Urlaub zu ermöglichen. Ihre Rückmeldung hilft uns, den Service fortlaufend zu verbessern, so dass wir auch in Zukunft zufriedenstellende Kurreisen anbieten können. Sagen Sie uns, was Ihnen gefallen hat oder welche Anregungen Sie für einen zukünftigen Aufenthalt haben. Sollten Sie etwas zu beanstanden haben, bitten wir Sie uns dies in schriftlicher Form im Rahmen der Bürozeiten zukommen zu lassen.

Was ist bei einem Urlaub in Polen zu beachten?

Währung

Die polnische Währung ist der Złoty, welcher 100 Groszy entspricht. Der Umtausch von Euro in Złoty kann bei Banken und Kantoren (Wechselstuben) in Polen problemlos vorgenommen werden. Münzen werden gar nicht oder nur zu einem niedrigen Umrechnungskurs getauscht. Im grenznahen Bereich kann teilweise mit Euro bezahlt werden. Den aktuellen Wechselkurs können Sie online bei www.finanzen.net einsehen.

Nötige Personaldokumente

Für EU-Bürger die nach Polen reisen gilt die Mitnahmepflicht eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses. Kinder ab 2 Jahren müssen einen Kinderausweis mit Lichtbild mitführen. Nicht EU-Bürger erfragen bitte die Visavorschriften bei der polnischen Botschaft in Berlin (Tel.: 030/223130).

Verlust von Personaldokumenten

 

Beim Verlust des Personalausweises stellt die Konsularabteilung der Botschaft in Warschau einen Reiseausweis zur Rückkehr nach Deutschland aus. Vorgelegt werden müssen die Verlustanzeige, bestätigt durch die örtliche Polizeibehörde sowie zwei Passbilder. Fahrzeugpapiere: Zur Ausreise genügt die Verlustanzeige, bestätigt durch die örtliche Polizeibehörde. Zwecks schnellerer Bearbeitung sollte man Fotokopien der Papiere getrennt bei sich haben.

Einreise mit Heimtieren (Hunde, Katzen) nach Polen

Jedes Tier muss durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip (dieser ist seit 3. Juli 2011 für neu gekennzeichnete Tiere verpflichtend) gekennzeichnet sein. In einem Begleitdokument muss der gültige Impfschutz gegen die Tollwut nachgewiesen werden. Die Gültigkeitsdauer des Impfschutzes richtet sich nach den Angaben des Herstellers. Fragen Sie hierzu gegebenenfalls Ihren Tierarzt. Eine Erstimpfung muss mindestens 21 Tage vor dem Grenzübertritt erfolgt sein. Weitere Informationen erhalten Sie über das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (www.bmel.de) und bei dem Auswärtigen Amt (www.auswaertiges-amt.de).

Ärztliche Hilfe 

Im Krankheitsfall findet man fachärztliche Hilfe in Ambulanzen und Krankenhäusern. Die 112 gilt für alle internationale Handynetze und soll auch innerhalb des gesamten europäischen Festnetzes als Notrufnummer fungieren. Die nationale Notrufnummer in Polen lautet 999.

Anschluss von Elektrogeräten in Polen

Sie können ohne Probleme Elektrogeräte (wie z.B. einen Fön oder ein Radio) mit in Ihren Urlaub nach Polen nehmen, da die Steckdosen über 220 V Netzspannung verfügen. Bitte beachten Sie aber, dass in Polen eine andere Steckdosenform als in Deutschland benutzt wird. Wir empfehlen Ihnen daher, Geräte mit flachem Stecker (Eurostecker) oder Geräte, deren Stecker ein Loch oder eine Einkerbung (Konturenstecker, Schukostecker EURO) aufweisen, mitzunehmen.

Das Klima an der Ostsee

Das Klima der Ostsee ist ein gemäßigtes Übergangsklima, sehr ähnlich wie das Klima in Deutschland. Die trockene Luft des eurasischen Kontinentes trifft hier auf die feuchte Luft vom Atlantik. Im Westen und Norden herrscht vorwiegend das gemäßigte Seeklima. 

Sprechen Sie Polnisch?

Ein fremdes Land, eine fremde Sprache und keine Sprachkenntnisse? 

Es ist nicht selbstverständlich, dass alle Mitarbeiter in den Kurhotels die deutsche Sprache beherrschen. Meist sprechen einige Mitarbeiter an der Rezeption, in der Gastronomie und in den Kurabteilungen deutsch. Manche Kurhäuser legen deutschsprachige Informationsblätter zu Kurbehandlungen und Ortsinformationen aus. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Sprachführer oder ein Wörterbuch mitzunehmen. 

Wir haben Ihnen in unserem Katalog einige Worte und Redewendungen zusammengestellt, die Ihnen bei der Verständigung in Polen helfen können.

Anderes Land - Andere Sitten

Wer Land und Leute nicht nur durch die Fenster von Reisebussen und Hotelzimmern kennen lernen möchte, wird wahrscheinlich positiv überrascht sein. Viele Bürger Polens zeichnen sich durch eine weitgehend selbstlose Natur und Großzügigkeit aus. Sie legen auf Ehre und Würde viel Wert. Bitte denken Sie daran, dass sich Lebensstandard und Lebensgewohnheiten in Polen mitunter von den Hiesigen unterscheiden. Dies trifft z.B. auf Hotelklassifizierungen, Zimmerausstattungen, Kurprogramme, auf Art und Umfang von Mahlzeiten oder auch auf Strände und Freizeitanlagen zu.

 

 

NACHOBEN
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.